Startseite

Kurz vor Weihnachten 2016 entdeckte ich die Vélodyssée, den französischen Teil des Atlantikradwegs. Ca. 1200 Kilometer zumeist auf ausgebauten Radwegen führt die Strecke von Roscoff in der Bretagne nach Hendaye im Baskenland an der spanischen Grenze.
Ich war sofort verliebt und suchte nach GPS-Tracks. Die Karte zeigt meine geplante Route.

Die rote Linie zeigt die Anreise nach Paris. Auf dem Saarradweg bis zur Marne. Weiter auf der Radweit-Strecke Pforzheim-Paris.
. Ca. 500 Kilometer.

Von Paris führt ein etwa 450 Kilometer langer Radweg zum Mont Saint Michel. Ab dort geht es entweder durch Frankreich nach Roscoff, oder ich lege einen Schlenker auf der Tour de Manche ein.

Wie ich der Webseite entnehme, ist die Vélodyssée insbesondere im südlichen Teil fast vollständig als Radweg ausgebaut.

Start

Nach Ostern oder ab September 2017. Ab Zweibrücken via Paris ans Meer und südwärts bis zur spanischen Grenze. Rückweg per Zug oder Bus. Im Ferienmonat August werde ich nicht radeln.

Über mich

Die kreativen Möglichkeiten, in einem Blog Kunst und Literatur zu kombinieren veranlassten mich 2010 meine Arbeit vollständig ins Internet zu verlagern. Als eine Art Avatar aus Fleisch und Blut reise ich seither per Fahrrad und zu Fuß durch Europa. Die Reisen werden in Echtzeit in den Sozialen Medien und in diesem und weiteren Blogs dargestellt. Ausgestattet mit einem iPhone und einer Nikonkamera sammele ich kontinuierlich Daten und protokolliere den Reiseprozess. Der Weg führte mich auf der North Sea Cycle Route, dem 2012 längsten Fernradweg der Welt, rund um die Nordsee, ans Nordkap, nach Gibraltar und auf dem Camino Frances als Pilger bis nach Santiago de Compostella.

In den letzten sechs Jahren entstand ein umfangreiches Text-, Film- und Bildarchiv, verteilt auf verschiedene Blogs und Soziale Kanäle. Da alle Reisen als Liveblog eine Art Operation am offenen Herzen der (Reise-)Literatur sind, liegt genug Material vor, um daraus eine handvoll informativ-philosophischer Reisebücher zu kreieren.

Ich sehe mich in der Tradition eines Jack Kerouac und eines Andreas Altmann, garniert mit einem Schuss Hape Kerkeling. Humor und Tiefgründigkeit schließen einander ja nicht aus.

Blog

Wann es losgeht

Die Radlantic-Idee, per Fahrrad livebloggend auf dem Atlantikradweg, wird voraussichtlich zwischen April und September 2017 realisiert. Die Radreise wird etwa vier bis sechs Wochen dauern. Im Blog radlantic.de sammele ich die täglich frisch gebloggten Reiseberichte. Radlantic.de ist mein fünftes Buch, das in Blogform veröffentlicht wird – nach ‚Europenner‘ und ‚Flussnoten‘ schon das dritte, für das ich eine eigene Domain …

Kontakt

Angaben gemäß § 5 TMG

Jürgen Rinck
Rinckenhof 1
66482 Zweibrücken

Vertreten durch:
Jürgen Rinck

Kontakt:
Telefon: 06332-907094
E-Mail: irgendlink@t-online.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Jürgen Rinck
Rinckenhof 1
66482 Zweibrücken